Startseite   -  Kontakt   -  Impressum
 

Horsemanship - Fliegende Galoppwechsel

Ein gut gerittener Fliegender Galoppwechsel in der Horsemanship passiert gelassen, in gleichmäßigem Tempo punktgenau und geschieht von hinten nach vorne.

Ziel des Kurses ist das Reiten einer LK 1 – Pattern. Damit dies auch wirklich gelingen kann, braucht es eine solide Basisarbeit. Das Pferd muss sicher an den Hilfen stehen, gerade gerichtet, ausbalanciert und versammelt sein.

Im Kurs wird daher viel Wert auf lösende und gymnastizierende Vorarbeit gelegt:

  • Übungen zur besseren Schulterkontrolle
  • Reiten von gebogenen und geraden Linien im Wechsel sowohl in Innenstellung, als auch in Außenstellung
  • Schenkelweichen, Schulterherein, Kruppe herein unter Beibehaltung von Takt und Rhythmus
  • Verschiebung der Pferde in Außenstellung auf der Diagonalen in Schritt, Trab und Galopp
  • Außengalopp
  • Kleeblatt

Von diesen Übungen profitieren auch diejenigen Reiter, welche noch keine LK 1 - Reife haben.

Auf Wunsch wird mit Videoanalyse gearbeitet.